DVR076 Röhrli-Instrumentalisierung

Endlich mal wieder ein Gast! Corinne macht Innovationsmanagement und beschäftigt sich beruflich mit dem Thema Nachhaltigkeit; das war dann auch diesmal wieder das Hauptthema der Sendung, nur diesmal fundiert Dank einer Frau vom Fach. Viel Spass!

In dieser Folge mit dabei:

avatar Ferdi
avatar Thomas
avatar Corinne

Feedback

Bernhard: Kunstflug-Maschine mit Elektroantrieb, Flugtaxi Lilium, Solar Impulse (Netflix)

Nachhaltigkeit

Gast: Corinne

Innovationsmanagement, Zukunftstrends, Gesellschaftstrends

Entrepreneurs in Residence

SNB Investition in fossile Energie

Biologisch abbaubares Plastik

Fairphone / Shiftphone

What reduces our personal CO2 footprint? We have no clue!

Mauerfall

WR1009 Das ostdeutsche Gefühl (wrint.de)

Wohlstand, aber fremdbestimmt (republik.ch)

Jan Böhmermann: United States of Europe

Gesellschaft, Gemeinschaft

Musik: lara6683 – Darude Sandstorm

The Conference

Climathon

Mülltrennung SBB

Mehrwegbecher / Mehrweggeschirr

reCIRCLE

Kaspars Model 3

Swiss Charge

Factfulness: Ten Reasons We’re Wrong About the World – and Why Things Are Better Than You Think – Hans Rosling

«Der Boulevard ist ein denkbar schlechter Richter» (republik.ch)

“Wir machen uns mit ständigen Horror­schlagzeilen wahnsinnig, obwohl das Land so sicher ist wie noch nie. Bundesrichter Niklaus Oberholzer sagt, der grösste Boden für Kriminalität sei soziale Ungerechtigkeit, die beste Kriminal­prävention eine gerechtere Gesellschaft.”

Niklaus Oberholzer

The Great Hack (Netflix)

Joe Rogan Experience: Edward Snowden

Ein Gedanke zu „DVR076 Röhrli-Instrumentalisierung“

  1. Sehr schoeni Folg – leider geil

    Zum Thema Starbucks: in de USA isch uf de Bilder hinter em Trese jedes Getraenk imene coole Glas – sie haend aber nume Eiwaegbaecher – ha mol ueberleit mich denach z beschwere und z saege das sig aber nit so wies doert hinde usgseht…

    Zum Thema Segelfliege: Es git mindischtens zwei Eigestartfaehigi Elektrosegelflugzeug.
    Und das Motorkunstflugzueg gseht so normal us will s Flugzueg saelber gar nit speziell isch. Es isch im Prinzip es Flugzueg wo s mit Verbraenner git wo eifach de vorderi Passagiersitz mit Batterie gfuellt isch. Fliegt glaub nur 12 Minute aber e normals Kunstflugprogramm dureht eh nume 20… Und wenn mer meh Batterie ind Fluegel wuerd tue choennt mer evtl. meh usehole…

    BTW Easyjet het uf Dankevreni reagiert und duet all ihri Flueg CO2 kompensiere… Isch doch typisch, dass das usgraechnet vo de Boese billigairlines chunt wo die grosse doch so problem haend ueberhaupt in der Luft z bliebe…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.