ZCH010 Mit Fohlenhydraten! Nur für kurze Zeit!

Diese zehnte Ausgabe war unsere Jubiläumssendung, eine äusserst alberne und ziemlich lange Sendung ist es geworden. Diesmal mit freier Musik, Fohlenhydraten, Fussball und Fragen (von Steffi!). Viel Spass!

In dieser Folge mit dabei:

avatar Ferdi
avatar Thomas

3 Gedanken zu „ZCH010 Mit Fohlenhydraten! Nur für kurze Zeit!“

  1. Wer hätti das dänkt, dass die 10i Folg pünktlich kunnt – und den erscht no mit wärtvolle Fohlehydrat:)
    Boah wie söll i die > 2 Stund bitte uf e CD beko? zum Glück han i (Premium-Hörer) e Grossteil live mitglost 🙂
    A übrigens: http://www.youtube.com/watch?v=zUGmJLjs0FY
    “Ja sie lachen” da muess unbedingt uf s Soundboard – da ghör i drei mol i de Wuche im Original (im innere Ohr) =)
    Ihr händ scho rächt, Marketingabteilige sind puuri Beschäftigungstherapie – und sälbschtvermehrend – wenn e Kampagne machsch muesch jo no eine astelle wo s uswärtet und nachher mit ere andere Kampagne verglicht um nachher usezgfinde, dass alles nüt gnützt het (mer aber vil Gäld für Kampagne usgeh het). Den brucht mer e Consultant wo eim das seit 🙂
    Müllmaa lohnt sich au nume, wenn mer kei usbildig het – die höchschti erreichbari Lohnstufe isch z Basel unter 80’000 Franke – den hesch aber bi 40’000 agfange
    Wenn live aber s negschte mol bitte unbedingt au biz interaktiv – sunscht bringt da garnüt…
    Sobald e Grossverastaltig hesch isch den d Gema e riese Qual und au Schweineteuer!!! Wenns den zuekünftig mehreri solchi Verwaltigsgsellschafte git wirds halt müesam will den die ganz Bürokratie au dopplet und dreifach muesch mache…
    De Bonus am Schluss für d Streamzuhörer isch super gsi ^^
    Sehr cooli Folg, mer merkt, dass er Spass dra händ =)

    1. Hey Bernhard,

      merci för din Kommentar! Miar hän sehr viel Spass gha, jo. Dia eher lockere Usgab isch so a bitz an Experiment gsi wiaviel Blödsinn dasses lida mag und gad an guata Zitpunkt, zum s Live-Setup testa. 🙂 Uf dr Rest gangi ir nögschta Folg nomol genauer druf ih glob bim Feedback 🙂

      Zum Thema “interaktiv”: das isch wörklich sehr schwierig. Dr Ferdi und i losen viel Podcasts, viele davo senden Live und hän o an Chat dazua. Aber als Podcaster muasch di sehr uf d Sendig konzentriera, du wetsch jo schliesslich dim Geganüber zualosa und irgendwia was sinnvolls ibringa unds irgendwia schaffa, o no an rota Fada z ha, und das klappt halt nur mit 100% Ufmerksamkeit. Dr Ferdi und i hän scho einige Podcasts glost wo d Podcaster rege mitem Chat interagiert hän und das isch glob för d Live-Zuahörer ganz lustig wo o im Chat sin, aber wemmas denn danoch ir Ufnahm lost, isch dr Live-Effekt weg und es nervt einfach nur noch, wenn d Lüt ned bir Sach sin, well ma als Hörer jo nur dr Ton hätt und kan Chat. I glob es isch so betz verglichbar wia wenn du mit jemandem redisch und er/sie luagt ständig ufs Handy, das nervt ziemlich. Ungefähr so isches, wemma bim podcasta ständig in Chat luagt.
      Aber jo, din Iwand isch sicher berechtigt. För gwösse Saha isches ganz nett, mol dr Chat um Feedback froga. S Ding isch halt: am besta sött ma jemand ha, wo im glicha Raum isch und sich nur uma Chat kümmert und sich is Gspröch iklinkt wenns döt relevants Feedback git. Dia Person fehlt aber i üserem Setup, das gängt am ehesta no, wemmer zu dritt oder viert wären, wo mindestens 2 Lüt mitanand diskutieren, während di andera betz in Chat luaga könnten.
      D Idee vom Chat isches aber o eher, dass Live-Hörer unteranand diskutiera kon. Do dazua bruchemer natürlich a kritische Massa, was üs bisher davo abghalta hätt, live z senda. Mol luaga, wia sich das entwickelt. I gang uf das Thema ir nögschta Sendig nomol ih. 🙂

Kommentare sind geschlossen.